„Homeoffice“: Song zur Corona-Krise wurde nun auch professionell produziert

Foto: Bernhard Kittel
Unerwartete Kreise zieht ein vom Bad Leonfeldner Andreas Eckerstorfer zur Corona-Krise komponierter Song: Nach einem regionalen Erfolg im Internet und in den sozialen Netzwerken wurde „Homeoffice“ nun auch professionell produziert.

Die Musikproduzenten Wolfgang Pammer und Paul Katzmayr – beide so wie Eckerstorfer aus der Kurstadt Bad Leonfelden im oberösterreichischen Mühlviertel - gossen das ursprünglich im heimischen Wohnzimmer aufgenommene Lied in ein professionelles Kleid. Sie taten dies unter strenger Einhaltung der aktuell geltenden Behördenvorgaben und verpassten dem Song in ihrem Studio jenen Sound, den es für größere Verbreitung braucht.

Dass so eine möglich ist, glauben die beiden Musik-Experten ebenso wie Andreas Eckerstorfer: „Ich habe auf das Lied unglaubliche Rückmeldungen bekommen: Mit dem Inhalt rund um die wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen und die Familiensituation habe ich offenbar jene Emotionen getroffen, die viele in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie bewegen. Wichtig ist mir auch die Botschaft die Zeit konstruktiv zu nutzen und aus allem das Beste zu machen!“ sagt der ehemalige Unterhaltungsmusiker, der im Zivilberuf Verwaltungsdirektor in einer Rehaklinik ist.

Für den Song griff Eckerstorfer nach vielen Jahren wieder einmal zur Gitarre und knüpft damit an legendäre Zeiten an: In diesen war er u.a. Mitglied einer Boyband mit dem Namen „Trayback“, mit der Eckerstorfer gemeinsam mit Wolfgang Pammer die Musikszene der 1980er Jahre unsicher machte.

“STS, Fendrich, Ambros,  Danzer… aber auch Jeff Lynne's ELO waren immer unsere musikalischen Vorbilder. 
Diese Einflüsse sind bei dieser Produktion deutlich zu hören!“

Diese authentische Form der Musik findet nun mit den in professioneller Form erhältlichen musikalischen Schilderungen aus „Homeoffice“ seine Fortsetzung. 

Der Song „Homeoffice“ ist ab 15. April 2020 auf allen digitalen Plattformen erhältlich.

Link auf Youtube: https://youtu.be/Lvk27JTOnQc