Politiker mit Hilfspaketen der Bundesregierung zufrieden

Zufrieden mit den von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten Corona-Hilspaketen zeigen sich die VP-Nationalratsabgeordneten Michael Hammer und Claudia Plakolm.

„Mit dem kürzlich präsentierten, umfangreichen Hilfspaket setzt die Bundesregierung an den richtigen Stellen an, um Österreich nach der Gesundheitskrise wieder auf die Überholspur zu bringen“, sagen die beiden.

„Die umfangreichen Entlastungsmaßnahmen für die Bevölkerung zeigen den Hausverstand der Bundesregierung und kommen zur richtigen Zeit. Einen Teil der bereits geplanten Steuerreform vorzuziehen, hilft den Menschen aus den finanziellen Schwierigkeiten. Und das schnell und unkompliziert. Das ist eine echte Hilfe für Menschen und Familien mit niedrigem Einkommen“, betont Hammer.

„Die Senkung der ersten Lohn- und Einkommenssteuerstufe von 25 auf 20 Prozent bringt den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aber auch Seniorinnen und Senioren bis zu 350 Euro Entlastung pro Jahr. Aber auch jenen Menschen, die keine Einkommenssteuer zahlen, weil sie ein sehr geringes Einkommen beziehen, Teilzeit oder geringfügig arbeiten, erfahren durch die Erhöhung der Sozialversicherungs-Erstattung eine Entlastung von bis zu 100 Euro“, erklärt Plakolm.

Ebenso sehen die beiden Abgeordneten den für September angekündigten Kinderbonus als richtige und wichtige Maßnahme an. „360 Euro pro Kind zusätzlich zur Familienbeihilfe sind ein Zeichen der Wertschätzung – und gerade Familien brauchen in diesen schweren Zeiten unsere Unterstützung“, betont Michael Hammer.

 

 

Mit den Corona-Hilspaketen zufrieden: Claudia Plakolm und Michael Hammer. Foto: OÖVP