Coronavirus breitet sich auch im Mühlviertel neuerlich aus

Mit zahlreichen Neuinfektionen breitet sich Coronavirus auch im Mühlviertel neuerlich aus. Dies schlägt sich auch in den aktuellen Warnstufen der Coronaampel nieder.

Diese wurde zwei Mühlviertler Bezirken erhöht: Rohrbach ist jetzt aufgrund des rasch zunehmenden Infektionsgeschehens auf Orange gestellt, der Bezirk Urfahr-Umgebung wurde von Grün auf Gelb gestellt. In Rohrbach spielt sich das Pandemie-Geschehen zwar großteils in nachvollziehbaren Clustern ab - bei manchen Fällen bereitet die Nachverfolgung der Fälle den Behörden aber durchaus Probleme. Dazu gibt es in Gesundheitseinrichtungen wie etwa Seniorenheimen einzelne Fälle.

Im Bezirk Urfahr-Umgebung sind vor allem die bevölkerungsstarken Umlandgemeinden von Linz betroffen. Dort wird das Virus überwiegend im familiären Kreis verbreitet. Die rege Pendelbewegung in Richtung des stark betroffenen Zentralraums wirkt hier laut Behörden beschleunigend.

Foto: stock.adobe.com