Neue Corona-Testmöglichkeiten ersparen Bevölkerung im Mühlviertler Sterngartl weite Fahrten

Freude bei NR MIchael Hammer, LAbg. Josef Rathgeb und Bgm. Alfred Hartl (v.l.) über die Reaktivierung der Teststraße in Bad Leonfelden ab dem 15. Februar. Foto: OÖVP-UU
Nachdem es bis auf die Maria Schutz Apotheke in Bad Leonfelden bislang keine Corona-Testmöglichkeiten gab, haben die Verantwortlichen reagiert: Im Gesundheitszentrum VORTUNA und ab Montag, 15. Februar, in der Sporthalle Bad Leonfelden gibt es jetzt neue Testmöglichkeiten in der Region Sterngartl.

Im VORTUNA kann man sich Montags und Donnerstags von 8 bis 10 Uhr und Freitags von 13 bis 17 Uhr auf Covid19 testen lassen. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich, der Selbstkostenpreis von 20 Euro kann innerhalb von acht Wochen für ein ambulantes Angebot in dem renommierten Gesundheitsresort gegenverrechnet werden. Für die externen Covid-Tests gibt es dabei einen eigenen Eingang.

Ab dem kommenden Montag, 15. Februar 2021, steht die Teststraße in der Bad Leonfeldner Sporthalle wieder zur Verfügung. Dort kann man sich täglich von 8 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 17 Uhr testen lassen. Darüber freuen sich Landtagsabgeordneter Bgm. DI Josef Rathgeb, Nationalratsabgeordneter Bgm. Mag. Michael Hammer und Standort-Bürgermeister Alfred Hartl, die sich in Gesprächen mit Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Gesundheitsreferentin LHStv. Mag. Christine Haberlander für die Wiedererrichtung der Teststraße eingesetzt haben. „Mit diesem zusätzlichen Testangebot wird ab Montag ein gemeinsames Anliegen aller Bürgermeister aus der Region für die Bevölkerung umgesetzt!“, sagt Rathgeb.

Im VORTUNA kann man sich dreimal pro Woche auf Covid19 testen lassen. Foto: stock.adobe.com