Mühlviertel Classic: Kleiner Treff statt großer Rallye

Obwohl die Mühlviertel Classic 2020 aufgrund der Corona-Krise auf das nächste Jahr verschoben werden musste, wird es rund um das Fronleichnams-Wochenende vermehrt historische Fahrzeuge in der Region zu sehen geben: Unter strenger Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben trifft sich ein kleiner Kreis an Oldtimer-Freunden im Vorderweißenbacher Hotel Guglwald.

„Wir haben die Classic-Teilnehmer eingeladen, ihre Hotel-Buchung trotz der Rallye-Verschiebung aufrecht zu halten – und viele verbringen jetzt tatsächlich ein verlängertes Wochenende im Mühlviertel“ sagt Rallye-Organisator Dietmar Hehenberger. Dabei haben etliche der Oldtimer-Freunde angekündigt, mit ihrem historischen Untersatz anzureisen.

„So haben wir wenigstens einen Hauch der großen Classic in der Region“, meint Hehenberger – und darf sich über die Zusage eines ganz prominenten Gastes freuen: Rallye-Weltmeister Walter Röhrl wird Mitte Juni in das Mühlviertel kommen und in Vorderweißenbach einige erholsame Tage verbringen.

 

 

Trotz der Verschiebung der „großen“ Rallye wird es auch heuer zu Fronleichnam vor dem Hotel Guglwald in Vorderweißenbach Oldtimer zu sehen geben. Foto: MV Classic