Junge Wirtschaft: Weixlbaumer folgt Fürlinger als Bezirksvorsitzender

Einen neuen Chef jat die Junge Wirtschaft des Bezirkes Urfahr-Umgebung: Martin Peter Weixlbaumer (34) folgt Manuel Fürlinger als Bezirksvorsitzender nach.

Der neue Bezirksvorsitzende der JW - er ist seit neun Jahren unternehmerisch tätig - ist Geschäftsführer von vier Unternehmen, die allesamt im Elektroinstallations-Bereich angesiedelt sind: MPW Warenhandel e.U., MPW Fachgroßhandel GmbH, WLE Installations GmbH und die WTD Showroom GmbH. 

Weixlbaumer ist nicht nur bei seiner unternehmerischen Tätigkeit voller Tatendrang, sondern auch beim Netzwerk der Jungen Wirtschaft im Bezirk Urfahr-Umgebung. „Die Anliegen der jungen Selbständigen und Gründer sowie die starke Vernetzung untereinander stehen im Fokus unserer Tätigkeit. Gemeinsam packen wir tatkräftig an und bringen neue Ideen zum Sprudeln. Ich sehe in meiner Aufgabe als Bezirksvorsitzender die Gelegenheit, junge Wirtschaftstreibende zu unterstützen und zentrale Themen  voranzutreiben“, sagt der Mühlviertler Unternehmer.

Unterstützt wird er dabei von Regina Priglinger- Simader aus Waxenberg und Mario Merwald, Unternehmensberater aus Lichtenberg sowie von einem aus Ulrike Haider-Schwarz, Kristina Kamleitner, Rene Füreder und Iris Dietinger bestehenden Team. Die Wirtschaftskammer ist in diesem durch Lisa Rader und Bezirksstellenleiter Franz Tauber vertreten.

Das Team der Jungen Wirtschaft Urfahr-Umgebung: v.l.: Mario Merwald, Rene Füreder, Martin Peter Weixlbaumer, Ulrike Haider-Schwarz, Regina Priglinger- Simader, Lisa Rader, Kristina Kamleitner, Franz Tauber und Iris Dietinger. Foto: Beate Christ
Der Vorstand der JW-UU: v.l.: Mario Merwald, Martin Peter Weixlbaumer und Regina Priglinger-Simader. Foto: Beate Christ