Neue multifunktionale Messehalle 2 der Messe Mühlviertel in Freistadt eröffnet

Eröffnung der neuen Freistädter Messehalle: v.l.: Bgm. Elisabeth Teufer, Arch. DI Christian Hackl, Messepräsident Franz Kastler, Landesrat Max Hiegelsberger, Erich Kolm und Landesrat Markus Achleitner Foto: Erwin Pramhofer
Nach der Corona-bedingten Absage der feierlichen Eröffnung im Frühjahr 2020 wurde die neue Messehalle 2 vor wenigen Tagen im kleinen Rahmen und in Anwesenheit der beiden Landesräte Max Hiegelsberger und Markus Achleitner eröffnet. Die neue Halle stärkt den Messestandort Freistadt und ist auch als eigenständiger Veranstaltungsort attraktiv.

Das besondere Design der Halle ermöglicht die Nutzung als Erweiterung des bestehenden Ausstellungsraumes. Aufgrund der baulichen Bemühungen um eine gute Akustik bietet sich die Halle aber auch besonders für Musikveranstaltungen an.

Landesrat Max Hiegelsberger gratulierte Messepräsident Franz Kastler bei der Eröffnung zur gelungenen Erweiterung des Messestandortes: „Gerade im heurigen Jahr wird uns schmerzlich bewusst, wie entscheidend der zwischenmenschlich Kontakt ist. Dafür sind Messen und Veranstaltungen unverzichtbar und fehlen uns 2020 auch dementsprechend. Die Messe Freistadt hat sich in den letzten Jahren toll entwickelt und mit der heutigen Eröffnung der Messehalle 2 wird diese Erfolgsgeschichte weitergeschrieben. Dazu tragen wir seitens des Landes Oberösterreich auch gerne unseren Teil bei der Finanzierung bei. Ich freue mich schon, wenn wir hoffentlich bald wieder spannende Messen und Veranstaltungen in gewohnter Form hier in Freistadt erleben können.“

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner wies auf die große Bedeutung der Freistädter Messe für die regionale Wirtschaft hin: „Die neue Messehalle wurde mit und für die regionale Wirtschaft gebaut, die damit einen perfekten Rahmen für die Präsentation ihrer Produkte und Leistungen erhält. Gerade die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig die regionale Versorgung ist. Die neue Messehalle ist damit ein klares Bekenntnis zur heimischen Wirtschaft und ich bin überzeugt, dass diese damit auch nachhaltig gestärkt wird. Gerade in dieser wirtschaftlich herausfordernden Situation brauchen wir dieses Bekenntnis mehr denn je“, betonte Landesrat Achleitner.

Landesrat Markus Achleitner, Landesrat Max Hiegelsberger, Messepräsident. Franz Kastler und Bgm. Elisabeth Teufer überreichten Auszeichnungen der Messe Mühlviertel an zwei Freistädter, die sich besonders um den Bau der neuen Messehalle verdient gemacht haben: Architekt DI Christian Hackl hat die neue Halle 2 geplant, wie schon im Jahr 2003 die Halle 1. Erich „Richie“ Kolm war langjähriger Hallenmanager und Fels in der Brandung bei vielen Events.