Café Stern stemmt sich mit handgemachten Pizzas gegen die Folgen des Lockdowns

Das Team des Café Stern in Vorderweißenbach bietet jetzt Pizzas zum abholen: v.l.: Heinz Mitter, Jürgen Larndorfer und Michael Bouchal. Fotos: beha-pictures
So wie viele Gastronomiebetriebe kämpft auch das Café Stern in Vorderweißenbach mit den Folgen des Corona-Lockdowns. Das erst im vergangenen Oktober eröffnete Lokal stemmt sich jetzt mit einem Pizza-Abholservice gegen die Folgen der erzwungenen Schließung.

Möglich ist das, weil man mit Michael Bouchal einen erfahrenen Pizza-Koch in der Mannschaft hat: Der Tscheche, der aus der Vorderweißenbacher Partnergemeinde Frymburk in das Schmankerldorf einpendelt, bringt das entsprechende Know-how in das neue Angebot ein.

Dieses steht täglich ohne Ruhetag von 11 bis 13.30 Uhr und an Freitagen und Samstagen zusätzlich von 17 bis 20 Uhr zur Verfügung. Die Pizzas - das detaillierte Angebot gibt es auf www.cafestern.at bzw. auf der Facebookseite des Lokals - können unter der Telefonnummer 07219/6035 bestellt werden.

Die telefonische Vorbestellung ist auch im Hinblick auf die aktuell geltenden, strengen Corona-Regeln wichtig: Das Lokal darf jeweils nur von einer Person betreten werden. für die das Tragen einer FFP2-Schutzmaske Pflicht ist.

Seit Oktober 2020 geöffnet: Das Café Stern.