Besondere Auszeichnung für das Hotel Guglwald: „Lilie für Herzlichkeit“

Freude bei Hotelchef Alex Pilsl und seinen Mitarbeiterinnen Kamilla Weidinger (links) und Melanie Pfeifer (rechts) über die "Lilie der Herzlichkeit". Foto: Hotel Guglwald
Über eine besondere Auszeichnung darf sich das Hotel Guglwald in Vorderweißenbach freuen: Der bekannte Betrieb erhielt vom renommierten Wellnesshotelführer RELAX Guide als eines der ersten österreichischen Hotels überhaupt die „Lilie der Herzlichkeit“.

Diese steht u.a. für einen besonders wertschätzenden Umgang mit den Gästen. Dieser wird im Guglwald seit vielen Jahrzehnten gelebt: „Diese Auszeichnung widerspiegelt punktgenau unsere Philosophie. Alle Gäste sollen in unserem Hotel ein zweites Zuhause finden und sich wohlfühlen, als wären sie inmitten ihrer eigenen Familie“, freut sich Gastgeber Alexander Pilsl über die Lilie. Der Erfolg des Familienbetriebes beruht dabei nicht zuletzt auf der Kompetenz des Teams, das zum Großteil aus der direkten Umgebung stammt. Knapp einhundert Mitarbeiter kümmern sich tagtäglich um das Wohl der Gäste, nicht weniger als zwanzig von ihnen sind Lehrlinge.

„Es freut mich sehr, dass wir diese Auszeichnung entgegennehmen dürfen. Vor allem in der jetzigen Zeit ist das ein Motivationsschub für unser großartiges Team. Wir alle stehen in den Startlöchern und freuen uns, schon bald wieder unserer Passion nachgehen zu können“, betont der Hotelchef. „Auch unseren Gästen sollte eine „Lilie für Herzlichkeit“ verliehen werden. Durch ihre Treue müssen wir uns keine Sorgen um Auslastungen machen und können uns vollends auf unseren Job konzentrieren, nämlich sie alle zu begeistern“, fügt Kamilla Weidinger, Teamleiterin der Rezeption, hinzu.